AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lilalama / KritzelLila – ein Shop von Cornelia Töde

AGB erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und
Lilalama und KritzelLila (Cornelia Töde)
Vertreten durch Cornelia Töde
Hassestraße 5
21029 Hamburg
Tel: +49 40 76 79 74 76
Fax: +49 40 76 79 74 13

E-Mail-Adresse: shop@lilalama.de

Handelsregister: Hamburg
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 44/250/00611

nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Neuwaren, Gebrauchtwaren, digitale Inhalte und Dienstleistungen über den Online-Shop des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.
Der Anbieter bietet die dargestellten Artikel zum Kauf an. Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Kunden geringfügig variieren. Diese Abweichungen sind technisch nie ganz vermeidbar.

Sicherheit

Die angefertigten Produkte von dem Anbieter sind Dekoelemente. Kleidungsstücke ausgeschlossen! Sie sind für Kinder und Tiere ungeeignet. Auch Halsbänder für Tiere dienen einzig zur Nutzung auf Ausstellungen und Fotoshootings und nicht zum täglichen Gebrauch in der Öffentlichkeit!
Für den Fall, dass die Produkte als Spielzeug/ Kuscheltier für Kinder und/oder Tiere zweckentfremdet werden, übernimmt der Anbieter weder Garantie noch Haftung. Diese Entscheidung liegt ganz allein in der Verantwortung der Eltern/ Tierbesitzer.
Weitere Informationen kann auch der jeweiligen Produktbeschreibung entnommen werden.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System oder über andere Fernkommunikationsmittel wie persönlicher Nachricht, Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann.

Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Shop-System folgende Schritte:
– Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (Größe, Farbe, Anzahl)
– Einlegen des Angebots in den Warenkorb
– Betätigen des Buttons *Weiter zur Kasse*
– Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse, sowie Auswahl der Bezahlmethode
– Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben
– Betätigen des Buttons *Bestellung abschicken*
– Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist (Vertragsbestätigung) inkl. AGB

Bestellungen können neben dem Shop-System auch über Facebook (persönliche Nachricht) und Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:
– Auswahl und Mitteilung des gewünschten Produktes oder Dienstleistung
– Mitteilung per persönliche Nachricht (Facebook), Telefon oder Email (Bestellmitteilung)
– Bestätigungsmail oder persönliche Nachricht (Facebook), dass Bestellung eingegangen ist (Vertragsbestätigung) inkl. AGB

Der Kunde hat bis zur Absendung seiner Bestellung jederzeit die Möglichkeit, die im Rahmen der Bestellung angegebenen Daten einzusehen und zu ändern oder die Bestellung ganz abzubrechen. Mit der Zusendung der Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

Vertragsdauer

Je nach Produkt und Dienstleistung kann die Vertragsdauer variieren.
Der Vertrag kann wiederkehrende/dauernde Leistungen zum Gegenstand haben.
Der Vertrag kann auf unbestimmte Zeit geschlossen werden.
Jede Vertragspartei hat das Recht den Vertrag mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere dem wiederholten Verstoß gegen die vertraglichen Hauptpflichten bleibt unberührt.
Die Kündigung ist nur wirksam, wenn sie in folgender Form erfolgt: Schriftlich per Post, Fax oder Email – per Hand vom Vertragspartner unterschrieben

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Anbieters.

Vorbehalte

Der Anbieter behält sich vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung zu erbringen. Die im Shop dargestellte Leistung ist beispielhaft und nicht die individuelle, vertragsgegenständliche Leistung.
Individuelle Produkte, welche auf Wunsch des Kunden individuell angefertigt werden (z.B. Maßanfertigung & Unikate) sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen.

Digitale Inhalte

Ein Produkt, dass als digitaler Inhalt angeboten wird, wird nicht postalisch versandt. Statt dessen erhält der Kunde – innerhalb von drei Werktagen ab Zahlung – per E-Mail oder persönlicher Nachricht das Produkt oder einen Link auf eine Internetseite, auf der das Produkt heruntergeladen werden kann (Download-Link). Für individualisiert hergestellte Dateien verlängert sich die Lieferzeit um eine Woche.
Der Empfang digitaler Inhalte setzt voraus, dass der Kunde über eine E-Mail-Adresse und eine Internetverbindung verfügt. Der Anbieter weist darauf hin, dass der E-Mail- und/oder Netzbetreiber des Kunden Entgelte für den Datenempfang erhaben kann, auf die der Anbieter keinen Einfluss hat.
Es wird vom Anbieter empfohlen eine Sicherungskopie von der Datei zu erstellen.
Sofern der Kunde die Datei als Download erhält, steht dieser 7 Tage zur Verfügung und kann einmal runtergeladen werden.

Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

Alle Preise sind Endpreise in Euro (€) und enthalten gem. § 19 Abs. 1 UStG keine Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer). Es fallen zusätzlich Versandkosten an.
Der Anbieter liefert soweit nicht anders angegeben deutschlandweit.
Die Versandkosten können je nach Produkt variieren. Die Versandkosten sind bei der jeweiligen Produktbeschreibung mit aufgeführt.
Sollte ein Paket wegen einer nicht erfolgten Zustellung zu dem Anbieter zurückgeschickt werden, trägt der Kunde die erneuten Versandkosten.
Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Anbieter ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

Die Versandkosten werden gegebenenfalls noch nach der Bestellung angepasst. Dem Kunden wird dies unverzüglich per Email oder persönlicher Nachricht mitgeteilt. Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebrauch gemacht, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung:
Vorabüberweisung
Nachnahme
Zahlungsdienstleister (PayPal)
Gutschein

Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen.
Bei Lieferung gegen Nachnahme wird der Nachnahmebetrag bei Zustellung bar an den Zusteller gezahlt, wobei der Zusteller eine Nachnahmegebühr erhebt.
Bei Verwendung eines Treuhandservice/ Zahlungsdienstleisters ermöglicht es dieser dem Anbieter und Kunden, die Zahlung untereinander abzuwickeln. Dabei leitet der Treuhandservice/ Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an den Anbieter weiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des jeweiligen Treuhandservices/ Zahlungsdienstleisters.

Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Erfolgt dies nicht, verschickt der Anbieter eine Erinnerungsbenachrichtigung (Email/ persönliche Nachricht). Der Kunde hat dann erneute 7 Tage nach Erhalt Zeit die Rechnung mit dem ausgewiesenen Betrag wie vereinbart zu überweisen. Sollte die Zahlung nicht spätestens nach der zweiten Frist erfolgt sein, wird die Bestellung storniert. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig.
Ein Zurückbehaltungsrecht des Kunden, welches nicht auf demselben Vertragsverhältnis beruht, wird ausgeschlossen.

Die Aufrechnung mit Forderungen des Kunden ist ausgeschlossen, es sei denn diese sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

Lieferbedingungen

Die Ware wird umgehend nach bestätigtem Zahlungseingang versandt, sofern in der Produktbeschreibung nicht anders angegeben.
Der Versand erfolgt durchschnittlich spätestens nach 3 Tagen, sofern in der Produktbeschreibung nicht anders angegeben.
Für Produkte, die in der Produktbeschreibung individuell angefertigt worden sind, erhöht sich die Lieferzeit um maximal 3 Wochen, wenn der Kunde eine solche Individualisierung beauftragt, sofern in der Produktbeschreibung nicht anders angegeben.
Mehrere gleichzeitig bestellte Produkte werden in einer gemeinsamen Sendung geliefert. Es gilt hier für die gemeinsame Sendung die Lieferzeit des Produktes mit der längsten Lieferzeit. Wünscht der Kunde die Lieferung eines bestimmten Produkts mit kürzerer Lieferzeit vorab, muss er dieses Produkt separat bestellen.
Die Regellieferzeit beträgt 5 Tage, wenn in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben ist.
Der Anbieter versendet die Bestellung entweder aus eigenem Lager, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist oder die Bestellung wird vom Hersteller verschickt, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist.

Der Kunde wird über Verzögerungen umgehend informiert.

Hat der Anbieter ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigenen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so hat der Anbieter das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

Vertragsgestaltung

Der Vertragstext wird vom Anbieter gespeichert.
Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen.

Datenschutz

Nach Vertragsschluss werden der vollständige Name, die Rechnungsanschrift, Lieferadresse und ggf. E-Mail-Adresse des Kunden hinterlegt und an den Anbieter übermittelt. Soweit der Kunde im Rahmen seiner Bestellung weitere Daten angegeben hat (z.B.: eine abweichende Lieferadresse oder eine Telefonnummer), werden auch diese übermittelt.
Der Anbieter verarbeitet die genannten Daten elektronisch zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung, insbesondere für den Versand, die Rechnungsstellung und die Verbuchung von Zahlungen. Zum Zwecke des Versands kann der Anbieter Namen und Anschrift des Kunden auch an das beauftragte Versandunternehmen übermitteln.
Der Anbieter hält die Daten gespeichert, bis alle gegenseitigen Ansprüche aus der Bestellung vollständig erledigt und die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten für den Anbieter abgelaufen sind.
Der Kunde kann vom Anbieter jederzeit Auskunft verlangen über die Daten, die er über den Kunden gespeichert hat. Ferner kann der Kunde jederzeit die Berichtigung fehlerhafter Daten verlangen.
Verantwortliche Stelle für den Datenschutz ist der genannte Anbieter.
Soweit der Kunde für die Zahlung den Dienst von PayPal nutzt, gelten für den Zahlungsvorgang die
PayPal-Datenschutzbestimmungen. PayPal wird dabei als Erfüllungsgehilfe des Kunden tätig, nicht des Anbieters.

Weiteres zum Datenschutz findet du auch hier

Widerrufsbelehrung

Die Widerrufsbelehrung findest du hier

Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

Weiteres zur Haftung findest du auch hier

Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgeschlossen und abgewickelt. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch.
Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.
Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

Copyright: 2016
Verkauf, Vervielfältigung und Veröffentlichung (inkl. Übersetzungen) von Anleitungen (einschließlich Veröffentlichung im Internet) sind untersagt.
Verkauf der gefertigten Teile (z.B. in Läden, auf Märkten oder im Internet) ist als Kleinserie und nach vorheriger schriftlicher Genehmigung erlaubt.
Der Anbieter behält sich das Recht vor, schriftliche Genehmigungen jederzeit weiter einzuschränken oder zurückzuziehen.
Alle Recht liegen bei dem Anbieter.

Urheberin aller Bilder dieser Homepage ist die Seitenbetreiberin, mit Ausnahme der im Folgenden aufgeführten Bilder:

– (folgt)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr.

Stand: September 2017